THERMALWASSER

Wegen der Tradition der Heilung und der Heilwasserquelle zählt die Therme Varaždinske Toplice zu den ältesten Siedlungen und Kurorten in der Republik Kroatien. Laut den durchgeführten wissenschaftlichen Ergebnissen der letzten Jahre hat sich herausgestellt, dass die Thermalwasserquelle so genanntes rückkehrendes Wasser bzw. eine steigende Quelle ist, für deren Zyklus 20.000 Jahre erforderlich sind, weshalb es besonders reich an Mineralien ist. Die Kapazität der Thermalquelle beträgt 25 bis 28 Liter pro Sekunde, und an der Quelle selbst hat das Wasser eine Temperatur von 58°C.

Termalna voda (3)Neben dem heilenden Wasser wird zur Heilung in Toplice auch heilender Schlamm (Fango oder Peloid) verwendet. Bis vor ungefähr 50 Jahren wurde direkt auf der Haut der Schlamm auch als Schlammbad angewendet, während er heute ausschließlich als Peloid-Umschlag mit einer Temperatur von 40-50 °C verwendet wird.

DAS SCHWEFELBAD WIRKT HEILEND AUF:

  • degenerative Krankheiten der Gelenke und der Wirbelsäule (Arthrose, Spondylarthrose…)
  • Ischias (Neuralgie, Ischialgie, Lumbalgie…)
  • Außergelenk-Rheumatismus (Fibromyalgie, Tendopathie, Periarthritis…)
  • Gynäkologische Krankheiten (chronische Entzündungen, Insuffizienz, Ovarium…)
  • Hautkrankheiten (Schuppenflechte… )

DAS TRINKEN DES HEILENDEN WASSERS WIRKT GÜNSTIG AUF:

  • chronische Krankheiten des Magens und der Därme
  • Verstopfung (Stuhlgangverstopfung)
  • Zuckersenkung im Blut (Diabetes)
  • Senkung der Urinsäure im Blut

PELOID (FANGO) WIRKT GÜNSTIG AUF:

  • degenerative Krankheiten der Gelenke und der Wirbelsäule
  • entzündliche Krankheiten der Gelenke und der Wirbelsäule in der Remissionsphase
  • chronische gynäkologische Krankheiten
  • posttraumatische Zustände in der chronischen Phase.

Durch medizinische Methode wurde festgestellt, dass durch Anwendung von Thermalwasser und Peloid eine analgetische Wirkung und Entspannung der Muskulatur erzielt wird, während die Wirkung des Thermalwassers und Peloid-Schlamms von komplexer Natur ist und auf der Resorption mineralischer Substanzen durch die Haut aufbaut.